Stammschule: (030) 41 40 81 80 Filiale: (030) 416 46 56 Kontakt Impressum Datenschutz
Katholische Schule Salvator-Grundschule-

MS Salvator auf großer Fahrt - ein Reisebericht und Fotos von einer gelungenen "Fahrt" am Rosenmontag

24.02.2020

Ahoi, MS Salvator, und volle Kraft voraus…….

Nach einer Generalüberholung auf dem Trockendock setzte die MS Salvator, unser gesamtes Grund- und Oberschulschiff, gemeinsam die Segel und stach unter Führung erfahrener, ortskundiger Lotsen mit Kapitänspatent der 10. Klassen  beim Ertönen des Nebelhorns in See, nachdem die bewährte Technik-Crew der Klassen 8,9,12  den Anker gelichtet hatte. Seitdem befindet sich die MS Salvator auf voller Fahrt und nimmt Kurs auf die Zukunft……

An Bord hatten ca. 80 Seeleute der Klassen 1; 6; 9; 11; 12  angeheuert, und die hatten auch alle Hände voll zu tun, denn trotz schwerer See und steifer Brise gingen pünktlich zur Bording-Time ungefähr 120 Passagiere an Bord. Eine kleinere Meuterei unter Seeleuten blieb da natürlich nicht aus, konnte aber vor  den Passagieren verborgen werden….

Diese Schiffscrew bemühte sich, die Passagiere auf ihrem ca. 1,5 stündigen Turn über die Weltmeere nicht nur zu begleiten, sondern auch aufs Feinste – sogar musikalisch -  zu unterhalten und kulinarisch zu verwöhnen….

Auch ein Quereinsteiger, ein blinder Passagier und der Taucher, Herr von Schiller, unterstützten die Schiffsmannschaft - nicht nur personell - bei diesem vielfältigen, informativen Unterhaltungsprogramm an und unter Deck. An Bord befanden sich auch Missionsschwestern, die das letzte Mal eine Schülergruppe missionierten.

Um dem Klabautermann nicht in die Netze zu gehen, ist kurz nach dem Einschiffen die Teilnahme aller Passagiere – nicht nur der Missionsschwestern und ihrer Schützlinge – an der Seenotrettungsübung obligatorisch; denn nicht nur auf dem Meer sind alle in Gottes Hand…

Diese Pflichtübung für Passagiere wurde auf der MS Salvator von den Seeleuten der 1. Klasse nicht nur sportiv und seetauglich, sondern auch sehr ästhetisch und sehtauglich durchgeführt.

Danach informierte der Taucher von Schiller persönlich Bestager- Passagiere – Kate und Leonardo sind auch in die Jahre gekommen - in einer anschaulichen Präsentation über die Verschmutzung der Weltmeere mit Plastikmüll und deren Folgen…..

Das Käpt`ns-Diner mit allen Crewmitgliedern und Passagieren bildete traditionell den feierlichen Abschluss der gelungenen Seereise; als Spezialität servierten die Smutjes aus der Kombüse sogar einen ganzen! Hummer, da aus Sicherheitsgründen an Bord der MS Salvator kein offenes Feuer (erg.: für die Illumination der  Wunderkerzen auf den normalerweise servierten Eistorten benötigt) erlaubt ist…..

Der Kapitän erhob sein Glas und wünschte im Namen aller Crewmitglieder von Grund- und Oberschule der MS Salvator allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel. Dem schließen sich an….*

Musik: W. Blau

Szenische Spielleitung: W. Blau, R. Dlugosch, J. Gralka, F. Habermann, C. Pöhlitz und B. Fetting.

 

 

  • Anspielungen auf den Schulalltag der Salvatorschule sind natürlich rein zufällig…..

Zurück

© 2016 Katholische Schule Salvator | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.